• Top Vergleiche

    Unabhängig

    & gut recherchiert
  • Keine Kosten

    Vergleichen

    & Geld sparen
  • In Kooperation

    In Kooperation

    mit zahlreichen Shops

13 Vibratoren im Test bzw. Vergleich – finden Sie Ihren besten Vibrator – unser Ratgeber aus 2020

Sex ist heutzutage kein Tabuthema mehr und so ist es wenig verwunderlich, dass knapp 50 Prozent der Deutschen gemäß statista.de ein Sextoy verwenden. Während die Frauen mit 57 Prozent ganz klar in der Mehrheit sind, zeigen sich auch die Männer mit 44 Prozent interessiert. Der wohl häufigste Grund für die Verwendung eines luststeigernden Spielzugs ist, das Sexleben wieder spannender zu machen. Dabei ist ein Toy besonders beliebt – der Vibrator.

Wir möchten Ihnen in unserem großen Vergleich 13 gute Vibratoren vorstellen, die auch Ihr Sexleben bereichern können. Sie erfahren alle wichtigen Funktionen sowie weitere Spezifikationen, um das passende Sextoy für Ihre Vorlieben zu finden. Im anschließenden Ratgeber möchten wir Ihnen die bebenden Dildos ein wenig näherbringen und Ihnen Antworten zu den wichtigsten Fragen liefern. Am Ende des Ratgebers nehmen wir noch Bezug zu bereits durchgeführten Vibratoren-Tests der Stiftung Warentest und Öko Test.

Die 4 besten Vibratoren im großen Vergleich auf Vergleichsportal.de

PALOQUETH Vibrator
Material
ABS-Kunststoff, Silikon
Modi
9 Vibrationsmodi
Wasserdicht
ja
Durchmesser
4 Zentimeter
Länge
21 Zentimeter
Stromversorgung
Akku
Akkuladezeit
Keine Angaben
Akkulaufzeit
Keine Angaben
USB - Kabel
Farbe
Lila
Gewicht
Keine Angaben
Vorteile
  • Wasserdicht
  • Ergonomisches Design
Details Details
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon24,69€ EbayPreis prüfen
Satisfyer Pro 2 Next Generation Vibrator
Material
ABS-Kunststoff, Silikon
Modi
11 Vibrationsmodi
Wasserdicht
Ja
Durchmesser
5 bis 10 Zentimeter
Länge
Keine Angaben
Stromversorgung
Akku
Akkuladezeit
1,5 Stunden
Akkulaufzeit
90 Minuten
USB - Kabel
Farbe
Gold
Gewicht
204 Gramm inklusive Verpackung
Vorteile
  • Klitoris-Stimulator mit Akkutechnik
  • Leicht und handlich
  • 11 Intensitätsstufen
Details Details
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon18,00€ EbayPreis prüfen
Enlove Dreifacher Vibrator
Material
Silikon
Modi
7 Vibrationsmodi
Wasserdicht
Ja
Durchmesser
4 Zentimeter
Länge
18,8 Zentimeter
Stromversorgung
Akku
Akkuladezeit
2 Stunden
Akkulaufzeit
120 Minuten
USB - Kabel
Farbe
Pink, Lila
Gewicht
240 Gramm inklusive Verpackung
Vorteile
  • Dreifach-Paar-Vibrator
  • Lange Akkulaufzeit
Details Details
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon27,28€ EbayPreis prüfen
Yicoco G-Punkt Vibrator
Material
ABS-Kunststoff, Silikon
Modi
12 Vibrationsmodi
Wasserdicht
Ja
Durchmesser
3,3 Zentimeter
Länge
17,8 Zentimeter
Stromversorgung
Akku
Akkuladezeit
2 Stunden
Akkulaufzeit
90 bis 120 Minuten
USB - Kabel
Farbe
Rotwein
Gewicht
98,5 Gramm
Vorteile
  • 12 Vibrationsmodi
Details Details
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon22,99€ EbayPreis prüfen
Lumunu Deluxe Silikon Twist Vibrator
Material
Silikon
Modi
10 Vibrationsmodi
Wasserdicht
Ja
Durchmesser
2,5 bis 3,8 Zentimter
Länge
19 Zentimeter
Stromversorgung
Batterien 2 x AA
Akkuladezeit
Batteriebetrieben
Akkulaufzeit
Hängt von den Batterien ab
USB - Kabel
Farbe
Lila, Pink, Schwarz
Gewicht
155 Gramm
Vorteile
  • Lieferung inklusive Samt-Aufbewahrungsbeutel
Details Details
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon19,99€ EbayPreis prüfen
iFun G-Punkt Vibrator
Material
ABS-Kunststoff, Silikon
Modi
10 Vibrationsmodi
Wasserdicht
Ja
Durchmesser
4,5 Zentimeter
Länge
23 Zentimeter
Stromversorgung
Batterien 2 x AA
Akkuladezeit
Batteriebetrieben
Akkulaufzeit
Hängt von den Batterien ab
USB - Kabel
Farbe
Lila
Gewicht
191 Gramm
Vorteile
  • 23 Zentimeter Länge
Details Details
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon19,69€ EbayPreis prüfen
Abbildung
Modell PALOQUETH Vibrator Satisfyer Pro 2 Next Generation Vibrator Enlove Dreifacher Vibrator Yicoco G-Punkt Vibrator Lumunu Deluxe Silikon Twist Vibrator iFun G-Punkt Vibrator
Material
ABS-Kunststoff, Silikon ABS-Kunststoff, Silikon Silikon ABS-Kunststoff, Silikon Silikon ABS-Kunststoff, Silikon
Modi
9 Vibrationsmodi 11 Vibrationsmodi 7 Vibrationsmodi 12 Vibrationsmodi 10 Vibrationsmodi 10 Vibrationsmodi
Wasserdicht
ja Ja Ja Ja Ja Ja
Durchmesser
4 Zentimeter 5 bis 10 Zentimeter 4 Zentimeter 3,3 Zentimeter 2,5 bis 3,8 Zentimter 4,5 Zentimeter
Länge
21 Zentimeter Keine Angaben 18,8 Zentimeter 17,8 Zentimeter 19 Zentimeter 23 Zentimeter
Stromversorgung
Akku Akku Akku Akku Batterien 2 x AA Batterien 2 x AA
Akkuladezeit
Keine Angaben 1,5 Stunden 2 Stunden 2 Stunden Batteriebetrieben Batteriebetrieben
Akkulaufzeit
Keine Angaben 90 Minuten 120 Minuten 90 bis 120 Minuten Hängt von den Batterien ab Hängt von den Batterien ab
USB - Kabel
Farbe
Lila Gold Pink, Lila Rotwein Lila, Pink, Schwarz Lila
Gewicht
Keine Angaben 204 Gramm inklusive Verpackung 240 Gramm inklusive Verpackung 98,5 Gramm 155 Gramm 191 Gramm
Vorteile
  • Wasserdicht
  • Ergonomisches Design
  • Klitoris-Stimulator mit Akkutechnik
  • Leicht und handlich
  • 11 Intensitätsstufen
  • Dreifach-Paar-Vibrator
  • Lange Akkulaufzeit
  • 12 Vibrationsmodi
  • Lieferung inklusive Samt-Aufbewahrungsbeutel
  • 23 Zentimeter Länge
Details Details Details Details Details Details Details
Häufige Fragen FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon24,69€ EbayPreis prüfen Amazon18,00€ EbayPreis prüfen Amazon27,28€ EbayPreis prüfen Amazon22,99€ EbayPreis prüfen Amazon19,99€ EbayPreis prüfen Amazon19,69€ EbayPreis prüfen

1. Paloqueth Vibrator – wasserdichtes Modellmit ergonomischem Design

Der Paloqueth Vibrator gehört dank des flexiblen Kopfes zu den G-Punkt-Modellen. Sie können damit ideal die gewünschten Punkte wie die Klitoris reizen oder einführen. Dabei gibt es bei diesem Vibrator neun verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Dieses Modell hat zwei eingebaute Motoren in der Spitze und im Schaft. Zusammen mit der realistischen Form des Paloqueth Vibrators soll dies für noch mehr Vergnügen sorgen als bei vergleichbaren Modellen. Sie können den Paloqueth dem Hersteller zufolge auch als Dildo nutzen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Vibrator und einem Dildo? Beim Dildo handelt es sich um die Nachbildung eines Penis, welche weder bebt, noch andere spezielle Funktionen aufweist. Zur Stimulation müssen Sie den Dildo also selbstständig bewegen. Beim Vibrator ist dagegen ein Motor integriert, welcher das Sexspielzeug zum Pulsieren bringt und so für einen schnelleren sowie intensiveren Orgasmus sorgt.

Gemäß Hersteller besteht der 20 Zentimeter lange Vibrator aus hochwertigem reinstem medizinischem Silikon. Die Oberfläche soll sehr hygienisch, porenfrei und hypoallergen sein. Selbst bei empfindlichster Haut lässt sich das Modell somit nutzen. Falls Sie sich mit dem bis zu 4 Zentimeter dicken Sexspielzug gerne in der Badewanne oder unter der Dusche vergnügen wollen, verspricht Ihnen der Paloqueth eine Wasserdichtigkeit von 100 Prozent. Dafür hat das Modell die IP-Wasserschutzklasse IPX7.

Der erste Vibrator entstand im 19. Jahrhundert zur Behandlung von hysterischen Frauen. Angeblich sollte der regelmäßige Orgasmus dafür sorgen, dass sich die Frauen wieder beruhigten. Was die Ärzte zu Beginn mit der manuellen Massage erreichten, wurde spätestens 1883 durch den ersten elektromechanischen Percuteur abgelöst. Ab dem 20. Jahrhundert gelang dann der Sprung ins Schlafzimmer, sodass immer mehr Frauen sich das praktische Spielzeug erwarben.Wikipedia zur Geschichte des Vibrators

Sie erhalten den pinken Vibrator von Paloqueth mit einem integrierten Akku, den Sie über einen USB-Anschluss laden. Zur Ladung können Sie also einen Laptop, eine Power-Bank oder auch die Steckdose verwenden. Das Gerät, auf dass es eine Garantie von einem Jahr gibt, soll sehr leise sein. Konkrete Angaben zur Dezibel-Zahl macht der Anbieter allerdings nicht.

Zusammenfassung

Den Vibrator von Paloqueth können Sie auch als Dildo nutzen. Er bietet neun Vibrationsstufen und eine Wasserdichtigkeit nach IPX7. Dieses Modell hat eine Länge von 20 Zentimeter, von denen 13 Zentimeter einführbar sind.

FAQ

Gibt es eine Fernbedienung beim Paloqueth Vibrator?

Nein, eine Fernbedienung ist nicht dabei.

Ist auf dem Paket der Inhalt ersichtlich?

Nein. Der Hersteller verspricht Ihnen eine diskrete Verpackung, sodass nur Sie über den Inhalt Bescheid wissen.

Eignet sich das Sexspielzeug von Paloqueth für Anfänger?

Ja. Die Anwendung ist erdenklich einfach, da Sie nur einen Geschwindigkeits- und einen Vibrationsschalter haben. Auf diese Weise können Sie sich langsam herantasten und den Einsatz Ihren Wünschen anpassen.

Ist die Verwendung in der Badewanne möglich?

Ja. Der Paloqueth Vibrator ist zu 100 Prozent wasserdicht.

2. Satisfyer Pro 2 Next Generation Vibrator – als saugender Auflege-Vibrator

Beim zweiten Modell handelt es sich um den Satisfyer Pro 2 Next Generation Vibrator, der Frauenherzen höherschlagen lassen soll. Es handelt sich hierbei um einen Auflege-Vibrator, der mit einer speziellen Unterdrucktechnik klitorale Orgasmen auslöst. Dazu umschließt die weiche Lusthöhle aus Silikon Ihre Klitoris und saugt sie sanft an. Mit dem Minus- und Plusknopf können Sie zwischen elf Intensitätsstufen auswählen, um die Saugstärke Ihrer Wünsche anzupassen.

Was ist ein Auflege-Vibrator? Ein Auflege-Vibrator dient nur zur Stimulation der Klitoris. Daher kommt auch der Name, sodass Sie diese Art nur äußerlich auf die empfindlichen Stellen der Vagina legen und durch die Schwingungen zu einem Orgasmus kommen. Im Gegensatz dazu können Sie die meisten Vibratoren aufgrund der Form in die Scheide einführen und damit auch Ihren G-Punkt anregen.

Während der spezielle Saugnapf aus leicht zu reinigendem Silikon besteht, ist das restliche Gerät aus ABS-Kunststoff gefertigt. Gemäß Satisfyer können Sie von einer einfachen Reinigung und einer vollumfänglichen Wasserdichtigkeit ausgehen. Der Pro 2 Next Generation Vibrator ist also auch für einen Einsatz unter der Dusche geeignet. Dazu erhalten Sie zum bronzenen Sexspielzeug ein USB-Magnetladekabel, mit dem Sie den verbauten Li-Ion-Akku ständig neu aufladen können. Anschließend dürfen Sie von einer Verwendungsdauer von 90 Minuten ausgehen.

Im Februar 2019 erhielt der Pro 2 Next Generation Vibrator von Satisfyer die Note 1,6 von der Stiftung Warentest. Damals untersuchte das Verbraucherportal unterschiedliche Sexspielzeuge auf die Schadstoffe, wobei der Satisfyer mit einem „Gut“ abschnitt.

Zusammenfassung

Der Pro 2 Next Generation Vibrator von Satisfyer verfügt über eine einmalige Technik, welche jeder Frau multiple Orgasmen verspricht. Der Auflege-Vibrator begeistert mehr als 90 Prozent der Nutzerinnen, da der Saugmechanismus in Verbindung mit unterschiedlichen Intensitäten spezielle Erlebnisse schafft.

FAQ

Vibriert der Satisfyer Pro 2 Next Generation Vibrator?

Nein. Das Sexspielzeug saugt Ihre Klitoris sanft an und erzeugt so einen Unterdruck. Sie spüren im Anschluss leichte Wellen, die nicht mit Vibrationen vergleichbar sind.

Wo sind weitere Aufsätze erhältlich?

Laut Verkäufer können Sie keine Ersatzaufsätze nachkaufen, sodass Sie auf eine intensive Reinigung achten sollten. Wenn Ihr Aufsatz kaputt ist und Sie dennoch von dem Satisfyer Pro 2 Next Generation Vibrator überzeugt sind, sollten Sie die geringe Investition ein zweites Mal tätigen.

Eignet sich der Vibrator für die Verwendung in der Badewanne?

Ja. Das saugende Gerät können Sie problemlos in die Badewanne, in den Pool oder unter die Dusche mitnehmen.

Wie lang dauert die Ladezeit des Akkus?

Vor der ersten Verwendung sollten Sie den Vibrator bis zu 8 Stunden laden, damit der Stromspeicher länger seinen Zweck erfüllt. Im Anschluss reichen jeweils 1,5 Stunden aus.

Steht auf dem Paketumschlag, was sich darin befindet?

Nein. Sie erhalten den Satisfyer-Vibrator entweder in einem typischen Amazon-Paket oder in einer blickdichten Folie eingeschweißt.

3. Enlove Dreifacher Vibrator – für Paare, Frauen und Männer

Weiter geht es mit dem Enlove Dreifacher Vibrator, der sich für Frauen, Männer und Paare eignet. Er verfügt über eine einzigartige Form, welche drei unterschiedliche Vibrationspunkte zur Verfügung stellt. Das ermöglichen der flexible Doppelkopf und das schlanke sowie ergonomische Design des Stabs. Dadurch stehen Ihnen ungeahnte Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Stimulation der Brustwarzen
  • Stimulation der Klitoris
  • Penetration des Anus
  • Gleichzeitige Penetration des Anus und der Scheide
  • Gleichzeitige Penetration der Klitoris und der Scheide
  • Stimulation des Penis
  • Stimulation der Hoden

Sie können dieses Modell auch am Penis befestigen und so gleichzeitig zwei Öffnungen der Frau penetrieren. Die unterschiedlichen Variationen kennen fast keine Grenze und dank der sieben Vibrationsmodi lässt sich die Intensität stets anpassen. Wenn Sie viel Wert auf Diskretion legen, so versprechen Ihnen die maximalen 49 Dezibel eine leise Anwendung des pinken Sexspielzeugs. Dabei müssen Sie sich auch keine Sorgen um unverträgliche Materialien machen, denn der gesamte Vibrator von Enlove besteht aus medizinischem Silikon.

Weshalb ist das Material bei einem Vibrator wichtig? Das Material sagt viel darüber aus, wie sich ein Vibrator anfühlt und für welche Verwender er geeignet ist. Wenn Sie beispielsweise eine Latex-Allergie haben, sollten Sie auf andere Materialien zurückgreifen. Wollen Sie dagegen eine hohe Flexibilität, kann Ihnen ein Glas- oder Metall-Vibrator kaum dienen. Außerdem sind einige Werkstoffe sogar gefährlich, da sie gesundheitsschädliche Stoffe enthalten. Welche Materialien nun geeignet sind und worauf Sie besser verzichten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Für noch mehr Vergnügen können Sie den 18,8 Zentimeter langen und 4 Zentimeter dicken Enlove-Vibrator auch unter Wasser verwenden. Der hochwertige Li-Ion-Akku nimmt dabei keinen Schaden und verspricht Ihnen eine Betriebszeit von 120 Minuten. Bei einem leeren Akku können Sie den Stromspeicher problemlos mittels des integrierten USB-Anschlusses aufladen.

Enlove gibt Ihnen noch einige Tipps zur Verwendung des Dreifacher-Vibrators, sodass Sie lange Freude daran haben:

  1. Vor und nach jedem Gebrauch sollten Sie das Sexspielzeug reinigen sowie desinfizieren.
  2. Verwenden Sie den Vibrator am besten mit Gleitmitteln und Kondomen.
  3. Während dem Laden sollten Sie den Vibrator nicht verwenden.
  4. Halten Sie das Sexspielzeug von Kindern fern.

Zusätzlich macht Sie der Hersteller noch darauf aufmerksam, dass es sich zwar um hypoallergenen Silikon handelt, aber dennoch allergische Reaktionen auftreten können. In diesem Fall sollten Sie den Vibrator von Enlove nicht mehr verwenden.

Zusammenfassung

Der Dreifacher-Vibrator von Enlove ist ein kleiner Alleskönner und bietet ausprobierfreudigen Frauen, Männern sowie Paaren einen hohen Spaßfaktor. Mit sieben unterschiedlichen Frequenzen, der speziellen Form und der Nutzung von bis zu 2 Stunden können Sie unter Umständen neue Höhepunkte erleben.

FAQ

Gibt es das Ladekabel für den Enlove Dreifacher Vibrator auch einzeln zu kaufen?

Ja. Dazu kontaktieren Sie am besten den Hersteller, welcher Ihnen das passende Ladekabel zukommen lässt.

Wo lässt sich der Vibrator aufladen?

Dank des USB-Anschlusses können Sie einen Steckdosen-Adapter, einen Laptop oder auch eine Power-Bank verwenden.

Ist ein Orgasmus garantiert?

Gemäß diversen Kundenrezensionen kommt es oft zu multiplen Orgasmen. Dennoch ist jeder Nutzer und Nutzerin hier unterschiedlich, weshalb es keine Garantie gibt.

Wie lang dauert die Ladung?

Die Ladezeit des Enlove Dreifacher Vibrators beträgt ungefähr 2 Stunden.

Wie sieht das Paket von außen aus?

Es ist eine absolut neutrale Amazon-Verpackung, die keine Schlüsse auf den Inhalt zulässt.

4. Yicoco G-Punkt Vibrator – besonders für Anfänger geeignet

Der Yicoco G-Punkt Vibrator hat es auf Position vier im Vergleich geschafft und eignet sich besonders für Anfänger. Es handelt sich nämlich um einen klassischen Vibrator, der in der Form einem Penis ähnelt und über keine verunsichernden Extras verfügt. Wer sich also erst einmal an die Sexspielzeuge gewöhnen möchte, für den sollte das Produkt von Yicoco das geeignete sein. Sie finden nämlich nur einen Ein- sowie Ausschalter und eine Vibrationstaste vor, mit der Sie bis zu zwölf unterschiedliche Vibrationsmodi anwählen können. Dabei ist der pulsierende Dildo laut Hersteller mit 50 Dezibel besonders leise und gleichzeitig leistungsfähig.

Welcher Vibrator ist der beste? Das lässt sich nicht pauschal beantworten, denn jeder Mensch mag andere Arten von Penetrationen und Stimulationen. Wer noch ein wenig schüchtern ist und sich langsam herantasten will, greift besser auf einen klassischen Vibrator zurück. Erfahrenen Nutzer und Nutzerinnen stehen dagegen vielseitigere Modelle zur Verfügung. Daher gibt es auch derart viele unterschiedliche Modelle, sodass jeder seinen besten Vibrator findet. In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr zu den Arten von Vibratoren.

Der G-Punkt-Vibrator besteht im Inneren aus ABS-Kunststoff, ist jedoch mit einem medizinischen Silikon überzogen. Das verspricht Ihnen einerseits eine gute Verträglichkeit und andererseits gestaltet sich die Reinigung einfacher. Das bebende Sexspielzeug verfügt darüber hinaus über einen IPX6-Wert, sodass es gegen starkes Strahlwasser geschützt ist.

Auch wenn Ihnen viele Hersteller angeben, dass Sie den Vibrator auch unter Wasser verwenden dürfen, ist das nicht immer der Fall. Der IP-Wert ist hier von essenzieller Bedeutung, weshalb Sie darauf ein besonderes Augenmerk legen sollten. Erst ab einem Wert von IPX7 ist ein Vibrator selbst gegen ein zeitweiliges Untertauchen geschützt. Ab IPX8 ist sogar ein dauerndes Untertauchen möglich. Falls Sie also an eine Anwendung im Pool, im Whirlpool oder in der Badewanne denken, so lassen Sie sich nicht von den Herstellern täuschen.

Der Yicoco-Vibrator in Lila erreicht ein Gewicht von 98,5 Gramm und eine Länge von 17,8 Zentimetern. Allerdings können Sie nur 13 Zentimeter des 3,3 Zentimeter dicken Spielzeuges einführen. Der realistische sowie ergonomische Kopf verspricht Ihnen aber auch bei dieser Länge ein lustvolles Vergnügen. Dabei können Sie beim Erhalt des Paketes sofort mit Ihren stimulierenden Aktivitäten starten, denn der Akku ist bei der Ankunft bereits geladen. Nach spätestens 120 Minuten müssen Sie den Stromspeicher mittels USB-Kabel laden, welches genauso wie ein Samtbeutel zum Lieferumfang gehört.

Zusammenfassung

Der G-Punkt-Vibrator von Yicoco eignet sich gleichermaßen für fortgeschrittene Vibrator-Freunde als auch für Anfänger. Die Handhabung ist erdenklich einfach, das Material leicht zu reinigen und die Größe handlich sowie angenehm.

FAQ

Wie sieht die Verpackung aus?

Der Yicoco G-Punkt Vibrator kommt in einem vertraulichen Paket an, sodass niemand eine Information über den Inhalt erahnen kann.

Ist der Yicoco G-Punkt Vibrator laut?

Nein. Gemäß Hersteller erreicht er eine Lautstärke von unter 50 Dezibel, was für ein solches Sexspielzeug bereits leise ist.

Besteht der Vibrator aus Latex?

Nein. Damit es zu keinerlei allergischen Reaktionen kommt, besteht der Vibrator vollkommen aus medizinischem Silikon. Lediglich im Inneren ist stabilerer ABS-Kunststoff verbaut, der jedoch niemals mit der Haut in Kontakt kommt.

Wie lang dauert die Ladezeit?

Der Vibrator von Yicoco benötigt ungefähr 2 Stunden, bis er vollständig geladen ist. Beim Erhalt des Pakets können Sie ihn jedoch sofort ausprobieren, da Sie in komplett geladen erhalten.

5. Lumunu Deluxe Silikon Twist Vibrator – als klassische Variante

Weiter geht es mit dem Lumunu Deluxe Silikon Twist Vibrator, bei dem es sich um einen batteriebetriebenen Dildo handelt. Er ist kerzengerade und verfügt über kleine spiralförmige Linien, die für einen intensiveren Orgasmus sorgen sollen. Damit jeder Nutzer und jede Nutzerin von dem Sexspielzeug angetan ist, können Sie es in den Farben Lila, Rosa und Schwarz erwerben. Abgesehen von dem Deluxe-Vibrator stellt Ihnen Lumunu noch weitere Ausstattungen zur Verfügung:

  • Samt-Aufbewahrungsbeutel
  • Verpackung in Weiß
  • 5 Milliliter Aqua Gleitgel
  • 2x AA-Batterien
Angeblich kommen nur 33 Prozent der Frauen beim Sex regelmäßig zum Orgasmus. Tatsächlich haben 10 bis 15 Prozent der Frauen noch nie einen Orgasmus erlebt. Das ergab zumindest eine Forschung des Kondomherstellers Durex.Orgasmus-Studie laut refinery29.com

Der Twist-Vibrator besteht aus hochwertigem Silikon und ist zu 100 Prozent wasserdicht. Zehn unterschiedliche Programme ermöglichen Ihnen, die Stärke Ihrem Lustempfinden anzupassen. Dazu befindet sich ein Button in Herzform an der Unterseite, mit dem Sie das Sexspielzeug einschalten und die Intensität verändern können. Die Gesamtlänge beträgt dabei 19 Zentimeter und der Durchmesser variiert zwischen 25 und 38 Millimetern. Mit einem Gewicht von 155 Gramm liegt der Vibrator gut in der Hand und Sie können ihn leicht transportieren.

Wie lässt sich ein Vibrator aufbewahren? Am besten reinigen Sie den vibrierenden Dildo nach dem Gebrauch und lagern ihn in dem mitgelieferten Beutel. Falls solch eine Aufbewahrungsmöglichkeit nicht zum Lieferumfang zählt, können Sie jeden erdenklichen Beutel oder eine Schachtel verwenden. Hauptsache, Ihr Vibrator ist vor Feuchtigkeit und direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Zusammenfassung

Der Deluxe Silikon Twist-Vibrator von Lumunu eignet sich aufgrund der einfachen Bedienung und der klassischen Form für Anfänger. Aber auch erfahrene Lust-Spieler profitieren von der sanften Touch-Beschichtung und der stimulierenden Struktur. Ein qualitätsvoller Vibrator mit zehn Vibrationsmustern vereint mit einem leichten Handling sorgt für Ihre Höhepunkte.

FAQ

Ist der Kopf flexibel?

Nein. Der Lumunu Deluxe Silikon Twist Vibrator ist nicht biegsam.

Ist die Verpackung des Lumunu Deluxe Silikon Twist Vibrators diskret?

Ja. Laut Hersteller ist das Paket neutral, sodass das Sexspielzeug von außen unkenntlich ist.

Was gilt es zu tun, wenn der Vibrator komisch riecht?

Wahrscheinlich handelt es sich dabei um einen Defekt des Motors, sodass Sie sich an den Hersteller wenden sollten.

Gibt es eine Garantie?

Ja. Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum.

Ist der Vibrator wasserdicht?

Gemäß Lumunu ist der vibrierende Dildo absolut wasserdicht.

6. Louviva Babe lila Vibrator – aus medizinischem Silikon

Der Louviva Babe lila Vibrator befindet sich auf unserem Platz sieben und ist sowohl ein Massagestab als auch ein klassischer Vibrator. Die Form ist der eines Penis nachempfunden und selbst eine Eichel sowie Adern sind vorhanden. Den vibrierenden Dildo können Sie zur Stimulation Ihrer Klitoris oder zur Penetration Ihrer Scheide sowie Ihres Hintereinganges verwenden, wobei Ihnen der Hersteller auch zu Körpermassagen rät. Mit den zehn unterschiedlichen Modi lassen sich auch schmerzende Füße behandeln oder verspannte Rücken lösen.

Nur 1 Prozent der Frauen und 9 Prozent der Männer masturbieren täglich und dennoch besitzen fast 50 Prozent der deutschen Frauen – gemäß einer Studie – ein Sextoy zu Hause. Der häufigste Grund dafür ist ein schnellerer Orgasmus, welcher dank der vielseitigen Spielzeuge bei 67 Prozent innerhalb von 10 Minuten einsetzt. Das beliebteste Sextoy ist dabei der klassische Vibrator.Welt.de zu einer Sextoy-Studie

Der Vibrator von Louviva benötigt zum Antrieb des Motors zwei AA-Batterien, die genauso wie ein Päckchen Gleitgel im Lieferumfang enthalten sind. Damit funktioniert das Einführen des ergonomisch geformten und leisen Sexspielzeugs noch besser. Die gesamte Hülle besteht aus medizinischem Silikon, welches weich, geruchlos, hautfreundlich und leicht zu reinigen ist.

Wie gestaltet sich die Reinigung eines Vibrators? Die Reinigung ist bei einem Vibrator das A und O, denn sonst wachsen und vermehren sich schnell Bakterien oder Keime. Im schlimmsten Fall führt das zu Scheideninfektionen oder einem unangenehmen Pilz. Reinigen Sie Ihren Vibrator also vor und nach jeder Anwendung mit ein wenig Wasser sowie einem speziellen Toy-Cleaner. Sie sollten niemals gewöhnliche Haushaltsreiniger verwenden, da sie das Material beschädigen und zu Ausschlägen oder Reizungen führen können.

Der Babe lila-Vibrator eignet sich ideal für Anfänger, denn die Bedienung mit den zwei Druckknöpfen ist einfach gestaltet. Die Maße betragen 23 Zentimeter in der Länge und 4,5 Zentimeter in der Breite. Mit 191 Gramm und einer maximalen Lautstärke von 40 Dezibel handelt es sich gleichermaßen um ein leichtes und leises Gadget. Louviva verspricht Ihnen eine gute Wasserdichtheit, wobei Sie das untere Ende niemals ins Wasser eintauchen dürfen. Von einer Verwendung in der Badewanne ist also abzusehen und falls Sie nicht zufrieden sind, haben Sie eine Geld-zurück-Garantie.

Zusammenfassung

Der Babe lila-Vibrator von Louviva verfügt über ein lebensechtes Aussehen, ein hautfreundliches Material und eine gute Größe. Zehn unterschiedliche Modi lassen sich über die zwei Druckknöpfe einfach bedienen, sodass sowohl Anfänger auch als fortgeschrittene Sextoy-Liebhaber profitieren. Mit dem Batteriebetrieb können Sie sich lange Ladezeiten ersparen und direkt beim Erhalt loslegen.

FAQ

Wie lässt sich der Akku des Louviva Babe lila Vibrators aufladen?

Hierbei handelt es sich um ein batteriebetriebenes Sexspielzeug, sodass Sie keinen Akku benötigen.

Ist der Vibrator laut?

Gemäß Hersteller erreicht der Vibrator eine Lautstärke von maximal 40 Dezibel.

Ist auf dem Paket der Inhalt ersichtlich?

Nein. Sie erhalten den Louviva Babe lila Vibrator in einer schlichten, schwarzen Verpackung.

Woraus besteht das Spielzeug?

Der weiche, hautfreundliche und wasserfeste Überzug besteht aus medizinischem Silikon. Das Interieur ist dagegen aus ABS-Kunststoff gefertigt.

7. Treediride Dildo Vibrator– mit robustem Saugfuß

Weiter geht es mit dem Treediride Dildo Vibrator, der einem Penis zum Verwechseln ähnlich sieht. Mit der lebensechten Form – selbst mit geprägten Hoden und einer realistischen Eichel – können Sie von einem hohen Spaßfaktor ausgehen. Das bebende Sexspielzeug besteht aus elastischem Silikon, sodass Sie den Kopf biegen können. Diese Eigenschaft ist ebenfalls für die Stoßfunktion wichtig, denn dadurch lässt sich der Dildo um bis zu 3 Zentimeter ausweiten.

Was ist eine Stoßfunktion? Die meisten Vibratoren haben im Inneren einen Motor, der lediglich pulsiert. Das führt im Anschluss zu einer minimalen – jedoch schnellen – Bewegung, die Sie als Vibration wahrnehmen. Bei einer Stoßfunktion ist der Motor mit einem Zusatz ausgestattet, welcher sich durch die Rotation des Motors nach oben und unten bewegt. Der daran montierte Kopf übernimmt die Bewegung, was dem gewöhnlichen Sex ohne Toy sehr nahe kommt.

Gemäß Hersteller können Sie von bis zu 260 Stößen pro Minute ausgehen und zusätzlich sieben unterschiedliche Frequenzen aussuchen. Als wäre das nicht schon genug, ist auch eine Heizfunktion bis zu 38,5 Grad integriert und Sie erhalten eine Fernbedienung. Die Reichweite des Signals beträgt 12 Meter, sodass Sie sich auch vollkommen in die Hände Ihres Partners oder Ihrer Partnerin geben und den Sex noch mehr genießen können.

Wer beim Sex oftmals eine Hand zu wenig hat, profitiert beim Dildo-Vibrator von einem montierten Saugfuß. Sie können das Sextoy also auf einem Tisch, auf Fliesen oder auch Glas montieren und Ihren Hand-Free-Spielen nachgehen. Der starke Saugmechanismus eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten.

Die Knöpfe zur Bedienung befinden beim Treediride-Vibrator unter den geformten Hoden. Für die Energieversorgung ist er mit einem Akku ausgestattet, den Sie mit dem mitgelieferten USB-Kabel laden können. Der Hersteller verspricht Ihnen eine hohe Wasserdichtigkeit, sodass Sie den lebensechten Dildo auch unter Wasser verwenden können. Bezüglich der Maße erhalten Sie noch einige Angaben, damit Sie wissen, welches Format zu Ihnen nach Hause kommt:

  • Gesamtlänge: 21 Zentimeter
  • Einführbare Länge: 15,5 Zentimeter
  • Durchmesser: 3,7 Zentimeter
  • Gewicht: 292 Gramm
  • Länge der Fernbedienung: 4,7 Zentimeter
  • Breite der Fernbedienung: 3,2 Zentimeter

Wie Sie also sehen, passt der vibrierende Dildo von Treediride selbst in eine kleine Tasche. Falls Ihnen der Dildo jedoch aufgrund der Lautstärke von 50 Dezibel oder aus einem anderen Grund nicht zusagt, gewährt Ihnen der Hersteller eine Rückerstattung von 180 Tagen.

Zusammenfassung

Der Dildo-Vibrator von Treediride sieht einem gewöhnlichen Penis zum Verwechseln ähnlich, nur dass Sie mehr damit anstellen können. Eine Fernbedienung, eine Heizfunktion, ein Saugfuß und eine Stoßfunktion garantieren einen hohen Spaßfaktor. Mit sieben einstellbaren Vibrationsmustern und einer elastischen Eichel werden auch Sie Ihre erogenen Punkte entdecken.

FAQ

Hören die Nachbarn den Treediride Dildo Vibrator bei einer Verwendung?

Nein. Die maximale Lautstärke beträgt 50 Dezibel, sodass bestimmt kein Nachbar das Geräusch wahrnimmt.

Ist die Verpackung neutral?

Ja. Laut Hersteller erhalten Sie den Treediride Dildo Vibrator in einer neutralen Verpackung von Amazon.

Ist der Dildo trotz der Ladeöffnung wasserdicht?

Ja. Durch die Öffnung tritt gemäß Hersteller selbst unter der Dusche oder in der Badewanne kein Wasser ein.

Ist es möglich, ein Kondom darüber zuziehen?

Ja. Es ist bezüglich der Hygiene sogar sinnvoll, wenn Sie den Vibrator mit einem Kondom verwenden.

Wie lang und dick ist das Sexspielzeug?

Der Vibrator verfügt über eine Länge von 22 Zentimetern, wobei Sie 15,5 Zentimeter in Ihre Scheide einführen dürfen. Der Durchmesser beträgt 3,7 Zentimeter.

8. Adorime Silikon Rabbit Vibrator – mit 7 Vibrationsprogrammen

Weiter geht es mit dem Adorime Silikon Rabbit Vibrator, den Sie in Pink und Weiß erhalten. Es handelt sich dabei um einen klassischen Vibrator, der ein Gewicht von 170 Gramm aufweist. Die Länge beträgt 21 Zentimeter, wobei Sie nur 14 Zentimeter davon einführen dürfen. Der Durchmesser beläuft sich auf 3,5 Zentimeter und verspricht Ihnen dank des flexiblen Kopfes einen vielseitigen Einsatz. Die ergonomisch geformte und geschmeidige Oberfläche besteht aus hochwertigem Silikon.

Wer profitiert von einem Vibrator? Wahrscheinlich denken jetzt die meisten Menschen an verbitterte Singlefrauen, die zwischendurch eine Befriedigung wollen. Dem ist aber nicht so, denn der Vibrator ist nicht mehr nur ein Sexspielzeug für Einzelnutzerinnen. Immer öfters kommt er bei Paare zum Einsatz, wobei natürlich auch Lesben und Schwule davon profitieren.

Damit selbst Sextoy-Anfänger mit dem Adorime Silikon Rabbit Vibrator einen Orgasmus erreichen, ist die Bedienung erdenklich einfach gestaltet. Es gibt 3 Knopfe, mit dem Sie die 7 Vibrationsmuster wählen können. Darunter haben Sie zum Beispiel die Auswahl von hohen sowie niedrigen Schwingungen, Pulsationen im Uhrzeigersinn und imitierte Schritt- sowie Stoßbewegungen.

Der Adorime Silikon Rabbit Vibrator integriert einen Akku, den Sie mit dem mitgelieferten USB-Kabel am Laptop, an einer Power-Bank oder an der Steckdose laden können. Laut Hersteller müssen Sie mit einer mehrstündigen Ladezeit rechnen, können das Sexspielzeug im Anschluss aber selbst in der Dusche verwenden. Das verspricht zumindest die Wasserdichtigkeit von 100 Prozent. Für eine sorgfältige Lagerung erhalten Sie zum Sextoy einen Samt-Beutel.

Zusammenfassung

Der Adorime Silikon Rabbit Vibrator ist mit einem präzisionsvibrierenden Motor ausgestattet, der Ihnen dank der zehn Vibrationsmuster ein einzigartiges Erlebnis verspricht. Eine einfache Bedienung, ein ladbarer Akku und eine realitätsgetreue Form ermöglichen Ihnen, neuartige Orgasmen kennenzulernen. Im Anschluss gestaltet sich die Reinigung aufgrund des hautfreundlichen Silikons erdenklich einfach.

FAQ

Ist der Adorime Silikon Rabbit Vibrator wasserdicht?

Laut Verkäufer ist der Vibrator 100% wasserdicht.

Wie lang und dick ist der Vibrator?

Der Adorime Silikon Rabbit Vibrator erreicht eine Länge von 21 Zentimetern, wobei Sie 14 Zentimeter davon einstecken dürfen. Der Durchmesser beträgt 3,5 Zentimeter.

Wo lässt sich der Vibrator laden?

Am Ende des vibrierenden Dildos befindet sich ein kleines Loch, welches der Anschluss für das USB-Kabel darstellt.

Wie ist das Paket von außen gestaltet?

Nein, niemand erfährt, was sich in dem Paket befindet.

9. Adorime Silikon Rabbit Vibrator – mit Dual-Motor

Weiter geht es mit dem Adorime Silikon Rabbit Vibrator, der gleich über zwei Motoren verfügt. Einer befindet sich im längeren Teil, der zur Penetration Ihrer Scheide gedacht ist. Der zweite Motor stimuliert die Klitoris, was für Sie ein doppeltes Vergnügen bedeutet. Es lassen sich beide Motoren unabhängig einschalten, sodass Sie Ihre individuelle Lust befriedigen können. Dazu befinden sich drei Knöpfe am unteren Ende des Rabbit-Vibrators, die mit einem LED-Licht ausgestattet sind. Zusätzlich sind sieben Vibrationsmuster einstellbar, die der Hersteller wie folgt beschreibt:

  1. Low speed vibration
  2. Medium speed vibration
  3. High speed vibration
  4. Low to high vibration
  5. High speed interval vibration
  6. Long and short vibration
  7. Slow speed interval vibration

Sie können darüber hinaus von einer Stoßfunktion profitieren, was den Geschlechtsakt noch besser imitiert. Das knapp 170 Gramm schwere Sextoy kommt auf eine Länge von 21 Zentimetern. Maximal 14 Zentimeter lassen sich zur Penetration verwenden, wobei Sie auch den Durchmesser von 3,5 Zentimeter tief in sich spüren. Dabei macht der Silikon Rabbit-Vibrator beim Beben eine spezielle Bewegung hin zu Ihrer oberen Scheidewand, was Ihnen eine hohe Treffsicherheit des G-Punkts verspricht.

Was und wo ist der G-Punkt? Der sagenumwobenen G-Punkt kommt immer wieder zur Sprache, wenn es um die Befriedigung der Frau geht. Dabei handelt es sich um eine sehr erogene Stelle in der Scheide, welche zu einem höheren Lustempfinden und somit zum Orgasmus führt. Doch wo befindet sich der verflixte Punkt? Sie finden ihn an der oberen Seite der Scheidewand, ungefähr 5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt. Weitere hilfreiche Informationen zu Vibratoren finden Sie in unserem Ratgeber.

Wer mit dem 50 Dezibel leisen Vibrator von Adorime nicht zufrieden ist, kann ihn innerhalb von 30 Tagen zurückgeben und erhält das gesamte Geld zurück. Daneben erhalten Sie eine Garantie von einem Jahr, sodass der Hersteller auch bei einem späteren Defekt für Ersatz sorgt. Da es sich allerdings um Wasserdichtigkeits Silikon handelt, welches im Inneren mit ABS-Kunststoff verstärkt ist, können Sie von einer robusten und hautfreundlichen Konstruktion ausgehen. Zum vibrierenden Sexspielzeug erhalten Sie ein magnetisches USB-Kabel, sodass zur Ladung kein Anschluss am Gerät nötig ist.

Zusammenfassung

Der Silikon Rabbit-Vibrator von Adorime integriert zwei leistungsstarke sowie leise Motoren, die mit der speziellen Bewegung und den sieben Vibrationsmustern für intensive Orgasmen sorgen. Aufgrund der magnetischen Ladung können Sie von einer guten Wasserdichtigkeit ausgehen. Das weiche Silikon, die angenehme Länge und die einfache Steuerung ermöglichen Ihnen eine komfortable Anwendung.

FAQ

Wie kommt der Adorime Silikon Rabbit Vibrator zu Hause an?

Sie erhalten das Sexspielzeug in einer braunen Amazon-Schachtel, die keine Schlüsse auf den Inhalt zulässt.

Ist eine Verwendung in der Badewanne möglich?

Ja. Laut Hersteller ist der Adorime Silikon Rabbit Vibrator zu 100 Prozent wasserdicht.

Was ist bei der Verwendung zu beachten?

Sie sollten den Vibrator vor der ersten Verwendung aufladen und ihn jeweils vor sowie nach Gebrauch reinigen. Lassen Sie ihn nicht zu lange im Wasser und verwenden Sie für eine bessere Wirkung ein Gleitmittel. Für weitere Tipps und Tricks sollten Sie die mitgelieferte Bedienungsanleitung lesen.

Ist das Sexspielzeug laut?

Sie können von einer Lautstärke unter 50 Dezibel ausgehen, was bei einem Rabbit-Vibrator durchschnittlich ist.

10. Nabini Wearable Butterfly Vibrator – mit Sprachsteuerungsfunktion

Auf unseren Platz zwölf des großen Vergleichs hat es der Nabini Wearable Butterfly Vibrator geschafft, den Sie ebenfalls mit zwei integrierten Motoren erhalten. Es handelt sich – wie der Name schon verrät – um einen Schmetterlings-Vibrator. Sie können also gleichzeitig Ihre Scheide und Ihre Klitoris verwöhnen. Aufgrund der angenehmen Slip-Form fällt er unter den Kleidungsstücken nicht auf und stimuliert mit der Verlängerung sogar Ihre Hintertür.

Sie erhalten zum Wearable Butterfly-Vibrator eine Fernbedienung, um den pulsierenden Vibrator bequem von der Distanz aus zu bedienen. Dabei sind vier Knöpfe vorhanden, die Sie wie folgt verwenden können:

  1. Power-Knopf, mit dem Sie den Vibrator ein- und ausschalten.
  2. Modus-Knopf, mit dem Sie einer der zehn Modi aussuchen.
  3. Heizungs-Knopf, mit dem Sie den Vibrator auf eine Temperatur von 42 Grad bringen.
  4. Sprachsteuerungs-Knopf, sodass sich der Vibrator mit Befehlen steuern lässt.

Die Fernbedienung erreicht eine Reichweite von 15 Metern, was Ihnen einen großen Spielraum ermöglicht. An dem Vibrator selbst gibt es nur einen Knopf zur Aktivierung, sodass Sie auf die Fernbedienung angewiesen sind.

Der Nabini-Vibrator ist einem Penis nachempfunden, sodass Sie sogar eine formechte Eichel vorfinden. Allerdings lässt sich das gesamte Sextoy biegen, um sich ideal dem weiblichen Geschlechtsteil anzupassen. Darüber hinaus profitieren Sie von einer ganz speziellen Bewegung, welche ein echter Penis niemals schafft. Die Eichel vibriert nämlich nicht nur, sondern bewegt sich auch zu Ihrer oberen Scheidewand. Somit ahnt der schlaue Dildo die typische Selbstbefriedigungs-Bewegung der Finger nach und erreicht dadurch problemlos den G-Punkt.

Ist die Verwendung eines Vibrators während der Schwangerschaft oder der Menstruation möglich? Ja. Es spricht absolut nichts dagegen, den vibrierenden Dildo während der Schwangerschaft zu verwenden. Gehen Sie dabei allerdings ein wenig behutsamer um und vermeiden Sie zu harte Stöße. Auch eine Verwendung während der Menstruation ist möglich, denn die Vibratoren lassen sich im Nachhinein einfach reinigen. Wer allerdings auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch zusätzlich ein Kondom überstülpen.

Den Butterfly-Vibrator von Nabini erhalten Sie in Rosa oder Lila und beide Varianten sind mit medizinischem Silikon ausgestattet. Der Li-Polymer-Akku ist vor dem Wassereintritt geschützt und lässt sich einfach mit dem integrierten USB-Kabel laden. Insgesamt benötigt der 12 Zentimeter große Vibrator 2 Stunden zur Ladung, wobei Sie im Anschluss 40 Minuten davon profitieren. Mit einer verwendbaren Länge von 9,5 Zentimetern und einer Dicke von 5 Zentimetern werden auch Sie auf Ihre Kosten kommen. Falls Ihnen der 65 Dezibel laute Dildo beschädigt wird, gewährleistet Ihnen der Hersteller eine Garantiezeit von 6 Monaten.

Zusammenfassung

Der Wearable Butterfly-Vibrator von Nabini integriert eine Sprachsteuerung, eine Heizfunktion, diverse Modi und erfolgversprechende Bewegungen. Sie können alles bequem mit der Fernbedienung steuern, was Ihnen selbst eine Verwendung während alltäglichen Aktivitäten ermöglicht. Dabei profitieren Sie gleichzeitig von der Stimulation Ihrer Klitoris sowie Ihres Afters und von der Penetration Ihrer Scheide.

FAQ

Ist das Ladekabel im Lieferumfang enthalten?

Ja. Sie erhalten zum Nabini Wearable Butterfly Vibrator ein passendes USB-Ladekabel.

Wie groß ist die Fernbedienung?

Sie ist kreisförmig und weist einen Durchmesser von 6 Zentimetern auf.

Lässt sich die Heizfunktion ausschalten?

Ja. Sie können selbst bestimmen, wann das vibrierende Sexspielzeug warm wird.

Ist der Nabini Wearable Butterfly Vibrator für Anfänger geeignet?

Ja. Sie können unterschiedliche Modi auswählen und sich langsam an das Gefühl herantasten. Die Bedienung ist erdenklich einfach und gerade die Fernbedienung bietet Ihnen viele Vorteile.

Ist eine Verwendung in der Badewanne möglich?

Laut Hersteller sollten Sie davon absehen, da das Wasser durch die Ladeöffnung eindringen könnte.

11. Lumunu Deluxe Silikon Wirbelwind Vibrator – für Anal-Anfänger

Weiter geht es mit dem Lumunu Deluxe Silikon Wirbelwind Vibrator, welcher ähnlich wie unser Platz fünf ist. Die Form ist ebenso einem geraden Penis nachempfunden, wobei Ihnen eine gewellte Oberfläche besondere Gefühle verspricht. Sie können den pulsierenden Dildo in Pink oder in Schwarz erwerben und Sie erhalten dazu die benötigten AA-Batterien, ein 5 Milliliter Aqua-Gleitmittel sowie einen Samt-Aufbewahrungsbeutel.

Der Hersteller bietet Ihnen den Wirbelwind-Vibrator auch in einem ganzen Set an. Sie erhalten zum Sexspielzeug eine Spitzemaske, passende Handfesseln und einen Mini-Federkitzler. Für die richtige Stimmung ist auch eine Massagekerze mit natürlichen Ölen aus Kokosnuss und Sojabohnen dabei. Wer also einen besonderen Abend plant oder einen speziellen Anlass feiern möchte, ist mit dem Set gut bedient.

Für eine einfache Bedienung ist der Wirbelwind-Vibrator mit einem einzigen Touch-Button ausgestattet, der in Herzform daherkommt. Mit einem Knopfdruck starten Sie den integrierten Motor und mit weiteren Betätigungen können Sie eines der zehn vorhandenen Programme auswählen. Sie unterscheiden sich in der Intensität und den Vibrationsmustern, um jeden Nutzer oder jede Nutzerin zu beglücken. Laut Hersteller eignet sich das bebende Sextoy sowohl zur Penetration der Scheide als auch des Afters. Gerade für Anal-Anfänger ist die feine Spitze vorteilhaft, die sich einfach einführen lässt.

Die Verwendung eines Anal-Vibrators ohne Vorwissen und Vorbereitungen kann für Sie schnell schmerzhaft werden. Nicht selten kommt es zu Verletzungen oder der Dildo bleibt aus Versehen stecken. Aus diesen Gründen sollten Sie bei einer analen Penetration einige Punkte beachten:

  • Verwenden Sie immer ein dickflüssiges sowie geschmeidiges Gleitmittel, welches im Idealfall für den Analverkehr konzipiert ist.
  • Führen Sie den Analvibrator langsam ein und machen Sie kleine Pausen, falls Sie Schmerzen verspüren.
  • Wenn Sie zu den Anfängern gehören, so lassen Sie sich Zeit und versuchen Sie, von Anwendung zu Anwendung ein wenig Tiefer einzudringen.

Wir raten Ihnen darüber hinaus, zu Beginn einen Vibrator zu verwenden, der wirklich für die Penetration des Afters gedacht ist.

Bei dem Deluxe-Vibrator von Lumunu profitieren Sie von einer Länge von 15,5 Zentimetern, von der Sie knapp 12,5 Zentimeter einführen dürfen. Mit einem geringen Gewicht von 106 Gramm und einem Durchmesser von 3 Zentimetern werden auch Sie auf Ihre Kosten kommen. Der gesamte Überzug besteht aus medizinischem Silikon, weshalb Sie den vibrierenden Dildo auch unter der Dusche verwenden dürfen.

Zusammenfassung

Bei dem Deluxe Silikon Wirbelwind-Vibrator von Lumunu handelt es sich um eine klassische Variante, die Sie mit zwei Batterien betreiben müssen. Zehn unterschiedliche Programme, eine spezielle Struktur und ein sanftes Material sorgen für die gewünschte Befriedigung.

FAQ

Ist der Lumunu Deluxe Silikon Wirbelwind Vibrator wasserdicht?

Laut Hersteller ist er zu 100 Prozent wasserdicht. Dennoch raten wir Ihnen vor der Verwendung in einer Badewanne ab, da dadurch Wasser in das Batteriefach gelangen könnte.

Wie lässt sich der Vibrator laden?

Sie können den Lumunu Deluxe Silikon Wirbelwind Vibrator nicht laden, denn es handelt sich um ein batteriebetriebenes Modell. Sie ersparen sich lange Ladezeiten und können bei einem Leerstand einfach die Batterien ersetzen.

Woraus besteht der Vibrator von Lumunu?

Sie können hier von 100 Prozent medizinischem Silikon ausgehen, welches seidenweich, hautfreundlich und frei von Schadstoffen ist.

Ist auf dem Paket der Inhalt ersichtlich?

Nein. Die Verpackung ist vollkommen neutral gestaltet.

12. Magichome Silikon G-Punkt Stimulation Vibrator – mit Doppelkopf

Der Magichome Silikon G-Punkt Stimulation Vibrator ist das nächste Sextoy in unserem großen Vergleich. Er integriert einen Akku, den Sie mit dem USB-Ladekabel am Laptop, an der Steckdose oder an einer Power-Bank laden können. Damit versorgen Sie die zwei Motoren mit ausreichend Energie, um Ihnen unvergessliche Höhepunkte zu bescheren.

Obwohl es sich beim Silikon G-Punkt Stimulation-Vibrator um einen G-Punkt-Vibrator handelt, profitieren Sie zusätzlich von einem Doppelkopf. Sie können den pulsierenden Dildo also auf beide Seiten benutzen. Das eine Ende des Vibrators eignet sich aufgrund der Beweglichkeit zur Stimulation Ihrer Klitoris, während die andere Seite zur Penetration der Scheide gedacht ist. Ein Winkel von 165 Grad verspricht Ihnen dabei eine hohe Treffsicherheit Ihres G-Punkts.

Aufgrund der speziellen Form können Sie den Magichome-Vibrator auch als gewöhnlichen Massagestab verwenden. Das schwarze Silikon ist nämlich hautfreundlich und fühlt sich geschmeidig an. Mit drei Frequenzen und zwölf Vibrationsprogramme stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung, wobei sich das 25 Zentimeter lange Sextoy einfach über die drei Knöpfe bedienen lässt. Sie dürfen an beiden Enden jedoch nur 6 Zentimeter für Ihre Freude verwenden, können aber auf eine Dicke von 4 Zentimetern zurückgreifen. Der Hersteller verspricht darüber hinaus eine Wasserdichtigkeit von 100 Prozent, sodass auch ein Einsatz unter Dusche möglich ist.

Lässt sich ein Vibrator selbst bauen? Das ist zwar möglich, allerdings nicht empfehlenswert. Sie könnten mit schadstoffbelasteten oder gefährlichen Materialien ein Risiko eingehen. Außerdem haben Sie ein großes Problem, falls Ihre Konstruktion nicht hält. Es kommt nicht selten vor, dass Ärzte irgendwelche Materialien aus dem Intimbereich entfernen müssen. Ersparen Sie sich einen solchen Besuch und geben Sie einige wenige Euro für einen guten Vibrator aus. Die Sextoys kosten nicht viel und garantieren Ihnen einen sicheren sowie lustvollen Einsatz.

Zusammenfassung

Der Silikon G-Punkt Stimulation-Vibrator von Magichome bietet einiges mehr als ein gewöhnlicher G-Punkt-Vibrator. Sie können beide Seiten des Spielzeugs individuell verwenden und profitieren dabei von einem speziellen Winkel. Außerdem lässt sich jedes der zwölf Vibrationsmuster in drei Intensitäten einstellen, was Ihnen abwechslungsreiche Benutzungen verspricht.

FAQ

Wie lässt sich der Magichome Silikon G-Punkt Stimulation Vibrator aufladen?

Sie erhalten ein USB-Ladekabel, welches Sie mit einem Netzstecker, einer Power-Bank oder einem Laptop laden können.

Gibt es eine Garantie?

Ja. Der Hersteller gewährt Ihnen eine 1-jährige Garantie ab Kaufdatum.

Wie lang muss der Vibrator laden?

Magichome macht diesbezüglich keine Angaben. Es ist allerdings ein kleines Licht angebracht, welches beim Ladeprozess blinkt. Sobald der Magichome Silikon G-Punkt Stimulation Vibrator geladen ist, geht das Licht aus.

Lässt sich der Vibrator biegen?

Ja, aber nur ein Ende. Der andere Kopf ist komplett starr, bietet Ihnen allerdings aufgrund des 165-Grad-Winkels eine hohe Treffsicherheit des G-Punkts.

13. Treediride Butterfly Vibrator – mit ergonomischem Design

Das letzte Sextoy in unserem Vergleich ist der Treediride Butterfly Vibrator, der gleichzeitig Ihren Anus, Ihren G-Punkt und Ihre Klitoris stimulieren kann. Außerdem profitieren Sie von einer integrierten Heizfunktion bis 38 Grad und einem biegbaren sowie ergonomischen Design. Das ermöglicht Ihnen, den Vibrator selbst beim Einkaufen oder auf der Arbeit zu tragen. Dank der Fernbedienung mit einer Reichweite von 15 Metern können Sie die Bewegungen jederzeit starten. Dabei erreicht der Butterfly-Vibrator eine geringe Lautstärke von 40 Dezibel und er ist durch die Kleidung nicht ersichtlich.

Was ist bei der Entsorgung eines Vibrators zu beachten? Da ein Vibrator einen Elektro-Motor integriert, können Sie ihn nicht einfach in den Hausmüll schmeißen. Eine Möglichkeit ist die Abgabe bei einem Recyclinghof, wobei es zu peinlichen Situationen kommen könnte. Falls Sie also zu den schüchternen Leuten gehören, können Sie auch auf einen Container mit Elektrogeräten zurückgreifen. Alternativ bietet die Post einen kostenlosen Versand an, sodass Sie Ihren Vibrator anonym einsenden können.

Der integrierte Akku des violetten Schmetterling-Vibrators verspricht Ihnen eine Laufzeit von 1,5 Stunden, bevor er für 2 Stunden ans USB-Ladekabel muss. Laut Treediride ist er zu 100 Prozent wasserdicht und komplett aus sanftem Silikon. Lediglich die Konstruktion im Inneren besteht aus robustem ABS-Kunststoff. Mit neun unterschiedlichen Vibrationsmodi werden auch Sie eine passende Einstellung finden, wobei auch die Abmessungen für Sie interessant sein dürften:

  • Gesamtlänge: 11,5 Zentimeter
  • Länge des Zusatzes zur Stimulation der Klitoris: 10 Zentimeter
  • Breite des einführbaren Stücks: 8 Zentimeter
  • Gewicht: 125 Gramm

Falls Sie sich bezüglich des Kaufs unsicher sind, macht Ihnen der Hersteller ein tolles Angebot. Sie können den Treediride-Vibrator nämlich für 30 Tage ausprobieren und bei Unzufriedenheit erhalten Sie Ihr Geld zurück. Auch für Fragen oder Anregungen steht Ihnen der Hersteller stets zur Verfügung.

Zusammenfassung

Der Butterfly-Vibrator von Treediride passt sich aufgrund des ergonomischen sowie flexiblen Designs Ihrer Formen an. Mit der integrierten Fernbedienung können Sie die neun Vibrationsstufen auswählen und so selbst während der Arbeit von einem zufriedenstellenden Orgasmus profitieren. Dabei stimuliert der pulsierende Dildo gleichzeitig Ihre Scheide, Ihre Klitoris und Ihren After.

FAQ

Wie lang muss der Treediride Butterfly Vibrator vor der ersten Verwendung laden?

Sie erhalten den Vibrator bereits geladen, sodass Sie das Sexspielzeug beim Erhalt sofort testen können.

Wie lässt sich die Batterie in der Fernbedienung wechseln?

Auf der Unterseite befindet sich eine kleine Nut, die Sie mit einem Werkzeug oder von Hand öffnen können. Darin befinden sich die Batterien, die sich einfach auswechseln lassen.

Gibt es unterschiedliche Vibrationsstärken?

Sie können beim Treediride Butterfly Vibrator neun unterschiedliche Vibrationsmuster wählen, welche jeweils eine differenzierte Stärke der Vibration aufweisen. So lässt sich die Stärke zwar nicht direkt einstellen, Sie werden aber bestimmt eine angenehme Vibration finden.

Muss der hintere Teil des Vibrators in den Anus oder liegt er nur an?

Er liegt lediglich auf dem Eingang und stimuliert dadurch die gesamte Region.

Was ist der Unterschied zwischen dem violetten und dem dunkelvioletten Modell?

Der dunkelviolette Vibrator hat ein spezielles Katzendesign und einige Strukturen mehr, welche für einen noch intensiveren Orgasmus sorgen sollen.

Was ist ein Vibrator?

Ein Vibrator ist ein Sexspielzeug, welches auch in Ihrem Schlafzimmer für neuartige Momente sorgt. Meist handelt es sich um eine Nachbildung des männlichen Geschlechtsteils, welche einen Elektro-Motor integriert. Ein Akku oder auch Batterien versorgen den Motor mit der nötigen Energie, sodass sich der Vibrator zu bewegen beginnt. Je nach Art führt das zu dem typischen Zittern, einer Stoßsimulation oder anderer hilfreichen Bewegungen.

Da allerdings jede Frau und jeder Mann auf andere Formen, Einsatzmöglichkeiten und Bewegungen steht, gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Vibratoren. Einige davon eignen sich für die Stimulation der Klitoris oder der Brustwarzen, während sich andere in die Scheide oder den After einführen lassen. Dadurch kommt jeder Anwender und jede Anwenderin auf seine oder ihre Kosten. Ein neues, intensives Gefühl ist garantiert und nach ein wenig Übung sind multiple Orgasmen kein seltenes Phänomen mehr. Wer dann erste einmal auf den Geschmack gekommen ist, wird noch weitere Sexspielzeuge ausprobieren.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Vibrators?

Vibrator TestGleich zu Beginn stehen Sie eigentlich vor der Entscheidung, ob Sie einen gewöhnlichen Dildo oder doch lieber einen Vibrator kaufen möchten. Während Sie beim Dildo selbst die Bewegungen ausführen müssen, können Sie den Vibrator einfach einführen und das Gefühl genießen. Wir möchten Ihnen die Vor- und Nachteile der vibrierenden Sexspielzeuge ein wenig näher bringen.

Die eigenständigen Vibrationen führen zu intensiveren Orgasmen, was ein klarer Vorteil ist. Sie haben meist die Auswahl von unterschiedlichen Modi, die Ihnen mit einstellbaren Stärken und Vibrationsmustern eine gelungene Abwechslung bieten. Einige Modelle verfügen über zusätzliche Funktionen wie eine Heizung oder spezielle Ausstattungen wie eine Fernbedienung. Solche Zubehöre erhöhen den Spaßfaktor und gewähren Ihnen neue Möglichkeiten. Außerdem ist ein Dildo meist eine gewöhnliche Nachbildung des erigierten Glieds, während Sie bei den Vibratoren eine größere Auswahl für diverse Stimulationspunkte haben. So gibt es beispielsweise Auflege-Vibratoren, welche die Klitoris mit angenehmen Bewegungen anregen.

Einige Frauen und Männer fühlen sich allerdings von dem Geräusch der Vibration gestört. Gerade eine intensive Lautstärke kann die Lust schnell verfliegen lassen, was natürlich kontraproduktiv ist. Außerdem müssen Sie immer auf einen vollen Stromspeicher achten, sodass Sie Ihre Einsätze fast schon planen müssen. Wer sich zudem gerne in der Badewanne, im Pool oder unter der Dusche verwöhnen will, fährt mit einem Dildo besser. Nur wenige Vibratoren sind vollkommen wasserdicht und lassen sich selbst in Wasser eintauchen. Hier stellt der Ladeanschluss oder das Batteriefach ein großes Problem dar, welches meist nur gegen Spritzwasser geschützt ist.

Pro und Kontra
  • Eigenständige Vibration
  • Multifunktional einsetzbar
  • Unterschiedliche Modi
  • Intensivere Höhepunkte
  • Diverse Funktionen
  • Größere Auswahl
  • Vibrationen sind hörbar
  • Batterien oder Akku notwendig
  • Nicht immer wasserdicht
  • Teurer

Worauf sollten Sie bei der Verwendung eines Vibrators achten?

Anfänger fragen sich oft, wie sie einen Vibrator verwenden und worauf sie achten sollten. Tatsächlich ist das nicht besonders schwer, denn wer schon einmal Sex hatte, der weiß sehr genau, wie es funktioniert. Dennoch benötigt der Umgang mit einem bebenden Dildo zu Beginn ein wenig Übung, doch mit der Zeit sind die wichtigen Stellen schnell entdeckt. Wir möchten Ihnen dazu einige Tipps mit auf den Weg geben:

  1. Probieren Sie viel aus, um neue Seiten an Ihnen zu entdecken
  2. Lassen Sie sich Zeit, um die Vibrationen vollkommen auszukosten
  3. Wagen Sie eine Anwendung an neuen Orten wie beispielsweise in der Dusche oder vor dem Spiegel
  4. Versuchen Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin davon zu begeistern, denn zu zweit macht das Sexspielzeug noch mehr Spaß
  5. Wird es Ihnen zu langweilig, so stocken Sie Ihre Sextoy-Auswahl auf
  6. Verwenden Sie Gleitgel oder Stimulationsgel, welches die Handhabung erleichtert
Viele Sextoys bestehen heutzutage aus medizinischem Silikon. In diesem Fall sollten Sie unbedingt auf ein Gleitgel auf Silikonbasis verzichten. Die beiden gleichen Materialien könnten aufeinander reagieren und das führt schnell zu Schäden an Ihrem Vibrator. Greifen Sie also bei einem Silikon-Dildo besser zu einem Gleitmittel auf Wasser- oder Ölbasis zurück.

Welche Arten von pulsierenden Dildos gibt es?

VariantenTatsächlich ist die Auswahl von Vibratoren derart groß, dass eine Entscheidung schwerfallen kann. Wir möchten Ihnen die bekanntesten Arten kurz vorstellen und Ihnen aufzeigen, wofür Sie die jeweiligen Varianten verwenden können:

  • Klassische Vibrator: Der klassische Vibrator ist einem Penis nachempfunden, allerdings ziemlich gerade. Oftmals verfügt die Art über gewisse Strukturen, welche für ein angenehmes Gefühl sorgen und sich dadurch selbst für Ganzkörpermassagen eignen. Sie können mit einem klassischen Vibrator die Klitoris, die Scheide, den After und die Brustwarzen verwöhnen.
  • G-Punkt-Vibrator: Der G-Punkt-Vibrator ist eigentlich eine klassische Variante mit einem Vorteil – es ist ein kleiner Knicks vorhanden, sodass Sie ideal Ihren G-Punkt erreichen. Die kleine Veränderung hat es bei der Penetration in sich und dennoch eignet sich der Vibrator auch für andere Stellen an Ihrem Körper.
  • Rabbit-Vibrator: Der Rabbit-Vibrator verfügt ebenfalls über ein kleines Extra, nämlich kleine Hasenohren. Vereinfacht gesagt, ist ein weiterer, vibrierender Teil vorhanden, der Ihre Klitoris stimuliert. Somit können Sie gleichzeitig einen vaginalen und klitoralen Orgasmus erlangen, was nur Vorteile bringt.
  • Auflege-Vibrator: Der Auflege-Vibrator unterscheidet sich ganz klar von den anderen, denn er dient nur zur äußeren Anwendung. Sie können ihn auf Ihre Klitoris legen und durch die geringen Vibrationen bringt er Sie zum Höhepunkt. Dabei schwören heutzutage auch viele Frauen auf die Unterdruck-Technik, sodass einige Varianten nicht vibrieren, sondern Ihre Klitoris durch ein leichtes Saugen verzücken.
  • Anal-Vibrator: Der Anal-Vibrator verfügt meist über eine spezielle Form, die ein immer tieferes Eindringen in Ihren After ermöglicht. Dadurch können sowohl Frauen als auch Männer einen intensiven Orgasmus erleben und neue Seiten an sich entdecken. Außerdem ist meist auch ein Sicherheits-Halter vorhanden, der eine zu tiefe Penetration verhindert. Den Anal-Vibrator können Sie darüber hinaus auch meist für andere Stellen wie Ihre Klitoris oder Ihre Scheide verwenden.
  • Butterfly-Vibrator: Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich dabei um schmetterlingsförmige Vibratoren. Es ist im Grunde ein Auflege-Vibrator, der Ihre Klitoris und den Bereich Ihres Scheideneinganges verwöhnt. Speziellere Versionen sind darüber hinaus ein wenig größer und mit einer Penis-Imitation bestückt, sodass gleichzeitig die Stimulation der Rosette, der Scheide und der Klitoris möglich ist.

Das sind jedoch noch lange nicht alle gewesen, denn es gibt noch Vibro-Eier, Liebeskugeln, Minivibratoren oder Paarvibratoren – um hier nur einige Varianten zu nennen. Jedes einzelne Sextoy hat Vorzüge und bedeutet für einige Anwender sowie Anwenderinnen pure Lust.

Einen guten Vibrator finden – was sind die Kaufkriterien?

Vibrator VergleichWer beim Thema Vibratoren noch nicht so versiert ist, dem fällt die Auswahl eines passenden Spielzeugs eher schwer. Doch auch für fortgeschrittene Anwender und Anwenderinnen gibt es einiges zu beachten, bevor irgendein Vibrator zum Einsatz kommt. Wir möchten Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien vorstellen und Ihnen aufzeigen, welche Eigenschaften bei einem vibrierenden Dildo wichtig sind. Dabei sollten Sie sich jedoch stets fragen, worauf Sie Lust haben.

Einsatzmöglichkeiten

Bevor Sie sich auf einen Vibrator einschießen, sollten Sie sich erstmals einige Fragen stellen. Worauf stehen Sie? Welche Stellen muss der zukünftige Vibrator stimulieren können? Verwenden Sie den Vibrator alleine? Möchten Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit einbeziehen? Muss der Vibrator irgendein Detail oder Zubehör unbedingt aufweisen?

Mit solchen Fragen erkennen Sie schnell, welche Art von Vibrator Ihnen am besten zusagt. Informieren Sie sich auch im Internet oder in Foren, welche Ihnen die Vielfalt aufzeigen können. Falls Sie sich noch sehr unsicher sind und nicht genau wissen, was Sie suchen, so beginnen Sie mit einem klassischen Vibrator. Er ermöglicht Ihnen diverse Anwendungen und ist gerade für Einsteiger vorteilhaft. Sobald Sie ein wenig Übung haben und sich besser auskennen, können Sie sich immer noch spezifischere Modelle anschaffen.

Bedienung und Funktionen

Sobald Sie die Art ungefähr kennen, können Sie sich mit unterschiedlichen Varianten davon auseinandersetzen. Diverse Hersteller stellen Ihnen Anal-, Auflege-, Butterfly-, Paar- oder G-Punkt-Vibratoren zur Verfügung, die jeweils spezielle Funktionen aufweisen. Überlegen Sie auch hier, was Ihnen am ehesten zusagt und welches Zubehör unbedingt vorhanden sein soll.

Besonders spannend ist beispielsweise die Stoßfunktion, welche die typische Bewegung des Mannes beim Sex sehr gut nachahmt. Auch unterschiedliche Vibrationsmuster mit verstellbaren Intensitäten bringen eine gute Abwechslung ins Schlafzimmer. Wenn Ihnen ein angenehmes Gefühl wichtig ist, so sollten Sie auf eine Heizfunktion achten. So wird der Vibrator im Bereich von 38 bis 42 Grad erhitzt und ähnelt noch stärker einem Penis. Einige Vibratoren können außerdem eine spezielle Bewegung ausführen, die Ihrer Fingerbewegung bei der Selbstbefriedigung nahe kommt.

Beachten Sie dabei auch, dass die Bedienung einfach zu bewerkstelligen und leicht verständlich ist. Viele Vibratoren kommen mit einem Knopf alleine aus und andere verfügen über bis zu drei. Solange Sie die Handhabung verstehen und sich die Einstellungsmöglichkeiten an einem schlauen Ort befinden, ist alles in Ordnung.

Eine tolle Sache bei einem Vibrator ist eine Fernbedienung. Mit ihr ist eine einfachere Programmwahl möglich, was Ihnen bei einer erhöhten Entspannung hilft. Außerdem können besonders wagemutige Frauen den Vibrator auch außerhalb des Schlafzimmers tragen sowie verwenden. Noch spannender wird es, wenn Sie die Fernbedienung dabei in die Hände Ihres Partners oder Ihrer Partnerin geben.

Maße

Der beste VibratorDas nächste Kriterium stellen die Maße dar, sodass Sie auch die Länge sowie die Dicke beachten sollten. Dabei muss der Vibrator nicht allzu lange sein, denn Ihr G-Punkt befindet sich lediglich 5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt. Wer allerdings auf besonders tiefe Penetrationen steht, braucht natürlich auch eine gewisse Länge. Viel wichtiger ist dagegen der Durchmesser des pulsierenden Dildos, denn allzu dick sollte er nicht sein. Die meisten Modelle befinden sich zwischen einem Durchmesser von 3 und 4 Zentimetern. Es gibt aber auch Vibratoren, die beachtliche 8 Zentimeter oder mehr erreichen. Auch hier kommt es nur auf Sie an und was Ihnen am ehesten zusagt.

Material

Sobald Sie einen spezifischen Vibrator gefunden haben, sollten Sie vor dem Kauf unbedingt auf das Material achten. Sehr viele Modelle enthalten gesundheitsschädliche Stoffe, die eine Unfruchtbarkeit, Hormonstörungen oder Schlimmeres auslösen können. Wir raten daher zu einem der folgenden Materialien:

  • Silikon – ein hautfreundliches Material, welches weich, elastisch und leicht zu reinigen ist.
  • ABS-Kunststoff – ein günstiges sowie leicht zu verarbeitendes Material, welches weder toxisch ist, noch allergische Reaktionen auslöst.
  • Glas – eine bruchsichere Variante verspricht Ihnen eine einfache Reinigung und ein einzigartiges Gefühl.
  • Edelstahl – ein etwas teureres Material, welches sich leicht reinigen lässt und durch die kalte Oberfläche besonders intensiv wirkt.
  • Holz, Keramik und Stein – eher seltene Materialien, die jedoch unbedenklich sind und jeweils tolle Vorzüge haben.
Es gibt sehr viele Materialien, von denen Sie unbedingt Abstand halten sollten. Auch wenn Hersteller die Materialien als sicher anpreisen, haben diverse Studien das Gegenteil bewiesen. Dabei handelt es sich um:

  1. Jelly
  2. TPR oder TPE
  3. Gummi
  4. PVC
  5. Soft- oder Cyberskin

Greifen Sie lieber etwas tiefer in die Tasche und verzichten Sie auf die genannten Materialien. Erst dann ist ein spaßvolles Erlebnis mit diversen Höhepunkten unbedenklich genießbar.

Vibratoren TestWelches Material Ihnen schlussendlich zusagt, müssen Sie selbst herausfinden. Wer noch unerfahren ist, sollte jedoch erstmals mit Silikon starten. Sie finden dazu diverse Modelle und können erstmals ein Gefühl für den Vibrator bekommen.

Lautstärke

Das Hauptargument, weshalb viele Leute auf einen Dildo anstelle eines Vibrators zurückgreifen, ist das komische Geräusch der Vibration. Auch wir raten Ihnen hier, die Dezibel-Angabe im Auge zu behalten. Sehr leise Modelle kommen gerade einmal auf 40 Dezibel, was in etwa einem Flüstern gleichkommt. Andere dagegen sind 70 bis 80 Dezibel laut, was beim Verwöhnen stören kann.

Stromversorgung

Einige Vibratoren benötigen Batterien und andere sind mit einem Akku ausgestattet. Beide Stromversorgungen haben Vor- sowie Nachteile, wobei es auch auf Ihre Vorstellung ankommt. Mit dem Batteriebetrieb sind Sie immer sofort startbereit – sofern Sie zu Hause Ersatz-Batterien haben. Allerdings benötigen die Batterien auch Platz, weshalb sie meist bei der klassischen Variante verbaut sind.

Akkus können Sie dagegen immer wieder aufladen und durch die feste Integration der kleinen Stromspeicher sind auch kleinere Formen möglich. Es kann jedoch gut sein, dass Sie gerade loslegen möchten und der Akku ist leer. Das ist natürlich ärgerlich, weshalb Sie auf eine möglichst lange Nutzungsdauer achten sollten.

Gehören Sie zu den Menschen, die sich gerne in der Badewanne vergnügen? In diesem Fall sollten Sie unbedingt auf einen Akku-Vibrator zurückgreifen, der sich mittels magnetischen USB-Ladekabels laden lässt. Dadurch benötigt der Vibrator keinen Anschluss und ist wirklich zu 100 Prozent wasserdicht.

Gibt es einen Vibratoren-Test der Stiftung Warentest?

FrageIm Februar 2019 hat sich das Verbraucherportal den Sexspielzeugen angenommen und 18 unterschiedliche Arten wie Vibratoren, Liebeskugeln oder Penisringe auf Schadstoffe untersucht. Darunter haben sich auch Toys von bekannten Herstellern wie beispielsweise We-Vibe oder Satisfyer befunden, welche teilweise nicht unbedingt günstig sind. Obwohl die meisten Hersteller bei ihren Sextoys von 100-prozentig medizinischem Silikon sprechen, können die Nutzer die Zusammenstellung kaum überprüfen. Die Stiftung Warentest hat dabei herausgefunden, dass selbst die teuersten Produkte nicht frei von Schadstoffen sind. Welche hier besonders schlecht abgeschnitten haben und welche Sexspielzeuge das Verbraucherportal als „Gut“ beurteilt hat, erfahren Sie ausführlich auf dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass sich der Vibratoren-Test hinter einer Bezahlschranke versteckt.

Hat Öko Test einen Vibratoren-Test durchgeführt?

Öko Test hat bereits 2012 einen Vibratoren-Test durchgeführt und unterschiedliche Sexspielzeuge auf Schadstoffe untersucht. Insgesamt waren es 22 Toys wie Vibratoren, Liebeskugeln, Masturbatoren oder Penisringe. Auch Öko Test kam zum selben Resultat wie die Stiftung Warentest – in vielen Sexspielzeugen gibt es Schadstoffe. Knapp die Hälfte ist beim Test durchgefallen und auch hier waren die teureren Modelle nicht besser. Falls Sie sich für den etwas älteren Test interessieren, finden Sie hier den kostenpflichtigen Artikel.

Zusätzlich möchten wir Ihnen noch einen anderen Bericht empfehlen, bei dem es um einen Sextoy-Ratgeber von Öko Test geht. Er wurde im Juli 2012 verfasst und bietet Ihnen einen kleinen Einblick in die enorme Vielfalt. Der kostenpflichtige Bericht umfasst sechs Seiten und hilft Ihnen eventuell dabei, ein passendes oder erweiterndes Spielzeug für Sie zu finden.

Weiterführende Links

Vibrator Test bzw. Vergleich 2020: Unsere Bestenliste

RangProduktnameDatumPreis
1. PALOQUETH Vibrator 08/2020 24,69€ Zum Angebot
2. Satisfyer Pro 2 Next Generation Vibrator 05/2020 18,00€ Zum Angebot
3. Enlove Dreifacher Vibrator 05/2020 27,28€ Zum Angebot
4. Yicoco G-Punkt Vibrator 05/2020 22,99€ Zum Angebot
5. Lumunu Deluxe Silikon Twist Vibrator 05/2020 19,99€ Zum Angebot
6. iFun G-Punkt Vibrator 05/2020 19,69€ Zum Angebot
7. Louviva Babe lila Vibrator 02/2020 35,99€ Zum Angebot
8. KKUP2U Amily Vibrator 02/2020 25,99€ Zum Angebot
9. Adorime Silikon Rabbit 02/2020 29,99€ Zum Angebot
10. Enlove Silikon Dual Motor Vibrator 03/2020 17,99€ Zum Angebot
Tipp der Redaktion:

Tipp der Redaktion:

  • PALOQUETH Vibrator